Gebäudeenergieausweis der Kantone GEAK


Der GEAK ist der offizielle Gebäudeenergieausweis der Kantone. Er zeigt zum einen, wie energieeffizient die Gebäudehülle ist und zum anderen, wie viel Energie ein Gebäude bei einer Standardnutzung benötigt. Dies gilt für bestehende Gebäude ebenso wie für Neubauprojekte. Der ermittelte Energiebedarf wird jeweils in Klassen von A bis G (von sehr energieeffizient bis wenig energieeffizient) anhand einer Energieetikette angezeigt. So erhalten Sie als Liegenschaftsbesitzerin oder -besitzer eine objektive Beurteilung des energetischen Zustandes und der Effizienz Ihres Gebäudes.

 

Weiter schafft er einen Vergleich zu anderen Gebäuden und gibt Hinweise für Verbesserungsmassnahmen. Wir sind zertifizierte GEAK-Experten. Als Experten erstellen wir den Gebäude Energieausweis GEAK, GEAK Plus und GEAK Neubau. Diverse Kantone und Gemeinden fördern die Erstellung vom GEAK und GEAK Plus (Förderbeiträge) – dabei beraten wir Sie gerne.

 

 

 

Die TEC2 erstellt für Sie neutral sowie nach Ihrem individuellen Informationsbedarf, die folgenden Dokumente und berät Sie bei der Energieeffizienzsteigerung Ihres Gebäudes :

 

GEAK Dokument

Einfache Zusammenstellung des energetischen Ist-Zustandes u.a. auf Basis von Plänen und einem Augenschein des Beratungsobjektes inkl. Kurzhinweisen zu Verbesserungsmassnahmen (4 A4 Seiten).

 

 

GEAK Plus mit Beratungsbericht

Zusätzlich zum GEAK Dokument wird ein mehrseitiger Beratungsbericht mit bis zu drei individuell auf Ihre Ansprüche zugeschnittenen Massnahmenpakete erstellt – der GEAK Plus. Dieser zeigt Ihnen auf, wie Sie in einer oder mehreren Etappen die Energieeffizienz Ihres Gebäudes verbessern können (>20 A4 Seiten). Auf Wunsch werden die Massnahmenpakete inkl. dem weiteren Vorgehen bei einer Sanierung mit Ihnen besprochen.

 

Bei diversen Kantonen ist die Einreichung eines GEAK Plus für die Beantragung von Fördergeldbeiträgen Pflicht.

 

 

GEAK Neubau

Aufgrund der Planungswerte erstellen wir gemeinsam mit Ihnen ein Dokument, das den Zielwert betreffend die Energieeffizienz des neuen Gebäudes festhält. Dieser GEAK Neubau kann publiziert werden, bleibt jedoch «provisorisch» markiert, solange das Gebäude nicht durch den Experten abgenommen wurde. Nach dessen Fertigstellung ermittelt der Experte die effektiv erzielte Energieklasse und hält diese in einem GEAK-Bericht fest (Neupublizierung). Mit dem GEAK kann kontrolliert werden, ob die Gebäudevorgaben zur Energieeffizienz auch tatsächlich erfüllt werden. Nach minimal 3 Jahren Nutzung kann der GEAK Neubau erneut mit Verbrauchsdaten aktualisiert werden und wird so zu einem «normalen» GEAK mit GEAK Dokument für bestehende Gebäude.

Tec2 AG

Bauphysik und Lärmschutz

Ronstrasse 7

6030 Ebikon / Luzern

041 541 76 70

info@tec2.ch

Lukas vogel

BA FHZ in Architektur

Bauphysiker

lukas.vogel@tec2.ch

Andreas Durrer

BA FHZ in Architektur

dipl. Akustiker SGA

andreas.durrer@tec2.ch



Seite weiterempfehlen: